Kirchgemeinde Gablenz: Spendenaufruf wegen Sanierungsmaßnahmen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Schwestern und Brüder!

Nach knapp 260 Jahren hat der Zahn der Zeit an unserem Gotteshaus genagt. Es weist erhebliche Schäden am Turmdach, am Dach und dem Dachstuhl des Kirchenschiffs sowie an den Fenstern und Holzbalken im Turminneren auf. Auch die Treppen im Turm sind stark sanierungsbedürftig.

Die Kirche muss im Dorf bleiben. Auch weiterhin sollen hier Gottesdienste, Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Festgottesdienste zu Ostern, Pfingsten, Weihnachten mit Krippenspiel gefeiert werden.

Deshalb hat die Kirchengemeinde die Arbeiten für eine Sanierung unserer Kirche an ein Architektenbüro übertragen.

Angedacht sind auch weiterhin musikalische Veranstaltungen und kleinere Ausstellungen.

Wenn Sie die Sanierung an der barocken Trinitatiskirche von Gablenz unterstützen möchten, dann bitten wir um eine Spende an unsere Kirchengemeinde über die Bankverbindung für Kirchgeld und Spenden. Auf Wunsch wird eine Spendenquittung ausgestellt.

Bankverbindung für Kirchgeld und Spenden:

Ev. Kirchengemeinde Gablenz;
bei der Bank für Kirche und Diakonie (BKD):

BIC: GENODED1DKD
IBAN: DE42 3506 0190 1567 2680 19.
Kennwort: Spende Kirche Gablenz

Die Sanierung der Kirche Gablenz wird vom Architektenbüro Berger + Fiedler aus Cottbus begleitet und gefördert durch den Landkreis Görlitz im Rahmen des LEADER-Förderprogramms.


Kirche Gablenz – 1. BA: Sanierung Turm mit Fassade und Fenster

Zeitraum April – September 2019
Logo EPLR
Logo Leader 07 13

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL). Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde

Kommentare sind deaktiviert.